Ausnahmeregelung zur telefonischen Krankschreibung zum 31. Mai beendet

Bild zu Ausnahmeregelung zur telefonischen Krankschreibung zum 31. Mai beendet

Die Ausnahmeregelung zur telefonischen Krankmeldung ist ausgelaufen: Patienten müssen sich ab 1. Juni wieder persönlich in der Praxis vorstellen. Nach den Vorgaben des Entgeltfortzahlungsgesetzes (EFZG) müssen Arbeitnehmer/innen grundsätzlich spätestens nach drei Krankheitstagen eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung beim Arbeitgeber vorlegen. In der sog. Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie (AU-RL) ist festgelegt, welche Regeln für die Feststellung und Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit von […]